PLEXPERT

The plastic expert

IR-ThermoControl

Schnell anfahren und sichere Qualitätskontrolle



ThermoControl

Das Anfahren neuer Werkzeuge ist immer mit hohem Zeitaufwand verbunden. Je schneller der Einrichter das Werkzeug und seine Reaktionszeiten versteht, desto schneller startet die Serienproduktion.

Vorteile des Systems sind:
  • Verständnis für die Reaktionszeiten des Werkzeugs
  • Bewerten der Auswirkungen von Parameteränderungen
  • Beurteilung der Formteilqualität
  • Erkennen von Temperaturdrift
Im kontinuierlichen Einsatz überwacht IR-ThermoControl anhand von Grenzwerten die Qualität des Formteils Schuss für Schuss.
Funktionsweise:

Die Kamera des IR-ThermoControl Systems wird am einfachsten über einen Magnetständer in der Nähe des Werkzeugs positioniert und ausgerichtet.
Beim Öffnen des Werkzeugs wird ein Bild des Formteils gemacht und analysiert.


Einrichter-Betrieb:

Beim Anfahren neuer Werkzeuge wird die Kamera schnell aufgestellt und die Qualität der Oberflächentemperatur des Formteils bewertet.
Wann Änderungen der Prozessparameter greifen und ob es Bereiche gibt, die sich z. B. im Laufe der Zeit aufheizen, wird deutlich.
Ursachen für den Formteilverzug lassen sich durch die thermische Analyse oft feststellen.


Qualitätsüberwachung

Für das Formteil werden Bereiche mit Ober- und Untergrenzen am Formteil gesetzt. Wird eine dieser Grenzen an einem der Kontrollpunkte verletzt, reagiert das System.
Genügt damit das Formteil den Qualitätskriterien nicht, kann es über eine Weiche an der Maschine aussortiert werden.
Die Werte an den Kontrollpunkten werden von Schuss zu Schuss für eine lückenlose Dokumentation aufgezeichnet.


Infrarot

"IR-ThermoControl hilft mir als Einrichter, da ich durch die neue Sichtweise verstehe, was im Werkzeug passiert."